Defibrillators für das Sportgelände unterstützt von der Firma Schaumaplast

Bericht und Bild von Von Andi Nowey

 
Seit vielen Jahren schon unterstützt die Firma Schaumaplast, die aufgrund der Herstellung der Transportboxen für den Versand des Corona-Impfstoffs derzeit weit über die Grenzen von Reilingen hinaus Bekanntheit erlangt, den ortsansässigen Fußballklub SC 08 Reilingen. In diesem Jahr sieht das Sponsoring des in diesem Jahr 50-Jahr-Jubiläum feiernden Unternehmens etwas anders aus. Auf Initiative von Jugendleiter Markus Harder erwog der SC 08 Reilingen die Anschaffung eines Defibrillators für das Sportgelände. „In einer normalen Trainings- und Spielwoche kommen bei uns bis zu Tausend Leute auf den Sportplatz. Von daher legen wir bei unseren Übungsleitern großen Wert auf die Teilnahme von Erste-Hilfe-Kursen und wollten mit der Anschaffung eines Defibrillators für einen hoffentlich nicht eintretenden Notfall noch besser gerüstet sein“, erklärt Harder. Für Thomas Plautz, seit 1.November 2020 Standortleiter der Schaumaplast „und ein Leben lang schon Reilinger“, wie er betont, stand außer Frage, sich hier zu engagieren. „Gerade jetzt zu Corona-Zeiten, aber auch sonst ist das Vereinsleben für eine Gemeinde wie Reilingen extrem wichtig“, erklärt Plautz. „Als Mittelstandsfirma haben wir auch eine soziale Verantwortung und wollen etwas zurückgeben und vorangehen.“ Seit einigen Jahren beteiligt sich die Firma Schaumaplast an diversen Projekten des SC 08 Reilingen, sei es an Erweiterungsbauten am Sportgelände oder in Form anderweitiger Sponsorings. In diesem Jahr ist die Anschaffung eines Defibrillators inklusive eines Schranks, in dem das Gerät am Kassenhäuschen des Sportgeländes angebracht wird, vorgesehen. Die Kosten dafür belaufen sich im Bereich von etwa 1.500 Euro. „Ich habe mich über die Anfrage von Markus Harder gefreut, denn das ist ein Herzensprojekt für mich“, sagt Plautz mit einem fast schon treffend symbolischen Wortspiel und betont den Zeitaspekt. „Je nach Geschwindigkeit des Einsatzes steigert sich die Überlebenswahrscheinlichkeit auf bis zu 80 Prozent.“ Gegenüber des Firmensitzes in der Industriestraße ist bereits eine Defi-Station in Betrieb. Der Gebrauch steht neben den Mitarbeitern im Notfall auch den Anwohnern zur Verfügung. Ein weiterer Standort folgt in diesem Jahr nun also auch am Sportgelände des SC 08 Reilingen. SC-Vorstand Uli Kief ist es wichtig zu betonen, dass das Gerät außerhalb des Sportgeländes und für alle zugänglich angebracht wird. „Sowohl für das angrenzende Möbelhaus als auch für die Anwohner ist der Kasten mit dem Defibrillator dann im Notfall verfügbar“, so Kief. Auch Bürgermeister Stefan Weisbrod freute sich über das bürgerschaftlich Engagement der Partner Schaumaplast und SC 08 Reilingen. „Ich bin sehr dankbar für diesen Vorstoß und diese vorbildliche Kooperation. Eine solche Aktion rennt natürlich offene Türen in Rathaus und Gemeinde ein“, betont Weisbrod und lobt damit den SC 08 Reilingen als Initiator der Aktion gemeinsam mit der Firma Schaumaplast „als weltweiter Botschafter unseres schönen Dorfes“. „Ich muss hier ganz laut applaudieren“, sagte Weisbrod abschließend. Inzwischen hat die Firma Schaumaplast an all ihren Standorten Defibrillatoren installiert. 

Bericht und Bild von Von Andi Nowey


 

Freiwilliges Soziales Jahr beim SC 08 Reilingen 2021/22

Ab sofort suchen wir wieder einen FSJler oder eine FSJlerin für die Saison 2021/22

⚽️ Eure Bewerbung schickt bitte an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Frohe Weihnachten

Der SC 08 Reilingen wünscht allen Frohe Weihnachten

und ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr

 


 

 

Mitglieder-Mitteilung

 

Winterfeier---ABGESAGT---

Normalerweise erhalten in diesen Tagen alle Mitglieder des SC 08 Reilingen eine schriftliche Einladung zur Winterfeier,

die traditionell immer im Januar stattfindet. Höhepunkt sind dabei die Ehrungen verdienter, langjähriger Mitglieder.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen mussten die Verantwortlichen des SC 08 diese liebgewonnene Feier leider absagen.

Die Ehrungen werden natürlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wir hoffen auf das Verständnis unserer Mitglieder und wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches, gesundes 2021.


 

Keine Verbandsspiele mehr in diesem Jahr

 

Badischer Fussballverband e.V.

 

Keine Verbandsspiele mehr in diesem Jahr 

  • Die Bund-Länder-Konferenz hat keine Lockerungen für den Amateursport beschlossen, daher finden 2020 keine Verbandsspiele mehr statt.
  • Das gilt für die Oberligen BW abwärts für alle Spiele der Herren, Frauen und Jugend.
  • Sollte es Lockerungen geben, kommen auch Spiele vor dem im Rahmenterminkalender angedachten Spielstart 2021 in Betracht (z.B. im Januar oder Februar). Eine Vorbereitungszeit von ca. 14 Tagen wird auf jeden Fall vorgeschaltet.
  • Der bfv spielt mögliche Perspektiven für das restliche Spieljahr durch und bezieht die Vereine in die Entscheidungsfindung mit ein.

 

REWE-Scheine für Vereine

 

Ab Montag, den 02.11.2020 startet erneut die Aktion "REWE-Scheine für Vereine" und wir sind wie auch im letzten Jahr, wieder mit dabei!

Wir freuen uns gemeinsam mit Euch, Freunden, Bekannten, Eltern, Geschäftskollegen und allen, die unseren Verein unterstützen wollen,

eifrig die Scheine zu sammeln.

Die gesammelten Scheine könnt ihr gerne bei allen SC 08 Trainern- sowie den Vorstandsmitgliedern abgeben oder einfach dem Link folgen,

unseren Verein auswählen, die Scheine direkt ab scannen und hochladen.

https://verein.rewe.de/auswahl

Im vergangenen Jahr konnten wir zusammen 7.408 Scheine sammeln und für den SC 08 Reilingen in wichtig benötigte Dinge wie mehrere Erste-Hilfe Koffer,

Kühlschränke, Lautsprecheranlagen, Waffeleisen, Trainingsmaterialien und Bälle eintauschen.

Also los geht‘s und schon mal vorab recht herzlichen Dank für eure Unterstützung ⚽️⚽️⚽️


 

Spielbetrieb in Baden-Württemberg wird mit sofortiger Wirkung eingestellt

Die BW-Fußballverbände haben entschieden,

den Spielbetrieb in Baden-Württemberg mit sofortiger Wirkung ab heute, 29.10.2020, bis zum 30.11.2020 einzustellen.

Dies gilt für den Spielbetrieb der Herren, der Frauen sowie der Jugend von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts.


 

Überragender Zusammenhalt trotzt der Pandemie

Mitgliederversammlung beim SC 08 Reilingen:

 

Der 1. Vorsitzende Ulrich Kief begrüßte bei der dieser Tage im "Reilinger Hof" stattgefundenen Mitglieder-versammlung, die corona-bedingt von Juni auf September verlegt werden musste, die Mitglieder und freute sich besonders über die anwesenden Ehrenmitglieder. lm Anschluss wurde von der Versammlung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder mit einer Schweigeminute gedacht. Er erinnerte insbesondere an den viel zu frühen Tod des allseits geschätzten ehemaligen Spielers, Jugendtrainers und AH-Mitglieds Alfred Rotter.

Schriftführer Bernhard Krämer berichtete von einem außergewöhnlichen Jahr. Obwohl ab März diesen Jahres alles still stand, mussten auch in dieser Zeit für den SC 08 wichtige Entscheidungen getroffen werden. Erstmals in der Vereinsgeschichte bediente man sich in dieser Zeit digitaler Medien und hielt Vorstandssitzungen per Videokonferenzen ab. Neben den für einen Fußballverein typischen Themen im Aktiven,- und Jugendbereich gab es viele weitere Bereiche wie Clubhaus, Pflege und Erhalt der Rasenplätze oder auch die Kooperation Schule-Verein, die personellen Einsatz erfordern.

Hauptkassier Ralf Stahl bezeichnete das Geschäftsjahr 2019 nach den vorangegangenen, durch Kunstrasen und Kabinenneubau geprägt, als normales Jahr, das trotz Tilgung des Brauereidarlehens mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden konnte. Pacht und Mitgliedsbeiträge gehören zu den größten Einnahmequellen, reichen aber nicht aus, um sämtliche Ausgaben bestreiten zu können. Spenden und Sponsoring sind demzufolge seit Jahren zwingend zur Deckung des Jahreshaushalts von Nöten. Durch Anbieterwechsel des Energieversorgers erhofft er sich eine Optimierung der explodierenden Energiekosten.

Für den verhinderten Hubert Krauß berichtete dessen Stellvertreter Jürgen Luntz von der Aktivität. Die abgebrochene Saison beendete die 1b auf Platz 13, die erste Mannschaft auf Platz 14. Zur neuen Saison gab es sowohl im Trainerstab als auch in den Kadern Veränderungen. Das komplette Trainerteam setzt sich mittlerweile aus Ur-Reilingern zusammen. Die 1b-Mannschaft wird von Jürgen Luntz und Nico Kempf betreut, die 1. Mannschaft von Patrick Rittmaier, Sören Gärtner und für den aus privaten Gründen ausgeschiedenen Stefan Jarosch konnte Christoph Kneis gewonnen werden. Aufgrund der guten Jugendarbeit konnten 6 Spieler in die Aktivität übernommen werden. Mit Pascal Schneider, Gerrit Schoch und Tobias Keppeler schlossen sich drei weitere Spieler dem SC 08 an. Er lobte die hohe Trainingsbeteiligung und hofft auf eine erfolgreiche Runde beider Mannschaften.

Für Jugendleiter Markus Harder berichtete sein Vorgänger Bernd Neureither, dass erneut alle Altersklassen für den Spielbetrieb gemeldet werden konnten. Erfreulicherweise konnte sich die A,-B,-C,- und D1-Jugend um den Landesliga-Aufstieg qualifizieren, was am Ende coronabedingt ausfallen musste. Erfolgreich gestaltete die B-Jugend den Pokalwettbewerb, wo man sich gegen drei Landesligisten bis ins Halbfinale durchsetzen konnte. Neben dem Trainings-und Spielbetrieb gab es viele weitere, von der Jugendabteilung organisierte Veranstaltungen, wie bspw. Trainerlehrgänge, Sichtungstraining, Turniere im Sommer und Winter, Kinderferienprogramm und Teilnahme am Straßenfest. Bedauerlicherweise musste das größte, intensiv geplante Event, der Rhein-Neckar-Pokal mit täglich ca. 1.000 Teilnehmern wegen der Pandemie abgesagt werden. Die Kooperation Schule-Verein funktioniere dank der Hilfe eines FSJler und wird auch künftig fortgeführt. Mit einem ausgearbeiteten Corona-Hygienekonzept startete Ende Mai wieder das Jugendtraining, an dem 230 Jugendliche von 32 Übungsleitern betreut wurden. Besonders erwähnte er, dass für den Bambini-Bereich 2 Frauen als Trainerinnen gewonnen werden konnten, die, wie ihre männlichen Kollegen auch, regelmäßig an Trainerlehrgängen teilnehmen.

Der Leiter der Alten Herren, Klaus Korpilla, freut sich über 60 Mitglieder, von denen 31 aktiv sind und sich 4 im Jugendbereich als Trainer oder Betreuer engagieren. Die geselligen Aktivitäten fielen mit Ausnahme des Weih-nachtsmarktbesuches und dem Jahresauftaktgrillen Corona zum Opfer. In diese Zeit fiel auch der plötzliche Tod von Alfred Rotter, der die Abteilung schwer getroffen hat.

Vorsitzender Uli Kief zeigte sich trotz Corona Zeit und dem damit einhergehenden Ausfall vieler geplanten Veranstaltungen und sicheren Einnahmequellen zufrieden. Wörtlich meinte er: „Während der Krise wuchsen zwar nicht die Einnahmen an , dafür wurde sichtbar , dass der Zusammenhalt in allen Abteilungen wuchs.“ Als Beispiel nannte er den letzten Arbeitseinsatz auf dem Sportgelände, an dem sich 48 Mitglieder beteiligten. Die Aktivität gehe mit neuem Elan in die neue B,- und Kreisliga Saison. Als Ziel nannte er, bessere Tabellenplätze zu erzielen. Die Jugendabteilung um Markus Harder und Marco Flach funktioniere hervorragend und habe viele Initiativen gestartet. Die AH um Klaus Korpilla unterstützt den Verein in vielen Bereichen. Besonders erwähnte er die Tatsache , daß in diesem speziellen Jahr kein Vorstandsmitglied aufhöre und mit 2 sich zur Wahl stellenden Neumitgliedern das Gremium verjüngt werde. Sonderlob gab es für Kassier Ralf Stahl, der durch die Krise navigieren musste, der Marketingabteilung um Norbert Gallo und Marco Flach, sowie nicht zu vergessen den Beisitzern mit deren Sonderaufgaben , wie z. B. Willi Kneis, Thomas Hoffmann und Fritz Gögele, die sich liebevoll um die Clubhausanliegen , sowie dem Wohlergehen des Sportgeländes annahmen. Seine Rede beendete er mit den Worten: „Der SC 08 ist ein überragender Verein!“

Die Kassenprüfer Olaf Mummert und Peter Wendolsky zeigten sich beeindruckt von der akribischen Buchführung, sodass einer Entlastung der Vorstandschaft nichts im Wege stand. Mummert beantrage die Entlastung der Vorstandschaft, die von der Versammlung einstimmig bestätigt wurde.

Bei den anschließenden, von Ehrenmitglied Ludwig Markl durchgeführten Teilneuwahlen wurden sowohl Kassier Ralf Stahl als auch die Beisitzer Matthias und Willi Kneis sowie Klaus Schrank-Stewart einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Björn Gögele und Frank Maier wurden vom Gremium als neue Beisitzer vorgeschlagen, die ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt wurden und die Zahl der Vorstandsmitglieder auf stolze 23 erhöhen.

Mit dem Dank an alle Anwesenden, Freunde und Gönner des Vereins sowie seinen Mitstreitern in der Vorstandschaft beendete Uli Kief die sehr harmonsich verlaufene Mitgliederversammlung.

BK


 

Keine Lösungen gefunden


erstellt von Christopher Benz am 19.09.2020

Roberto Pinto fasste die ersten 90 Bundesliga-Minuten der neuen Saison offen und ehrlich zusammen: „Wir haben keine Lösungen gefunden“, sagte der U19-Trainer des Anpfiff ins Leben Partnerverein FC-Astoria Walldorf am Freitagabend nach der 0:1-Niederlagen gegen den SV Darmstadt 98 auf dem Sportgelände des SC 08 Reilingen.

Nach sechs Jahren Pause startete die U19 des FCA in ihre zweite Saison in der Junioren-Bundesliga. Die Mannschaft des ehemaligen Bundesliga-Profis sicherte sich vergangene Runde die Oberliga-Meisterschaft und durfte nach dem Abbruch in die Bundesliga aufsteigen. Dort ist das Ziel klar definiert, es soll der Klassenerhalt werden.

Der erste Schritt auf dem langen Weg dahin sollte am frühen Freitagabend gegen den SV Darmstadt 98 gemacht werden. Gespielt wurde in Reilingen, da in Walldorf das Waldstadion über das Wochenende nicht zur Verfügung stand und der Dietmar-Hopp-Sportpark von der Regionalliga-Elf sowie der U23, die in der Oberliga spielt, beansprucht wurde. „Reilingen ist unser Partnerverein, dort haben wir in der Vorbereitung schon häufiger gespielt“, sagte U19 Co-Trainer Tim Wagner dazu. Und die Rahmenbedingungen passten optimal für Bundesliga-Fußball. Die Verantwortlichen des SC 08 boten beste Voraussetzungen von der kulinarischen Versorgung für die rund 300 Zuschauer bis hin zu dem erstklassigen Naturrasen, auf dem beide Teams von der ersten Sekunde an eine hohe Intensität an den Tag legten.

Auf beiden Seiten war ein hohes Tempo zu beobachten, das verständlicherweise, zumal es das erste Punktspiel nach einer über halbjährigen Pause gewesen, einige Fehler provozierte. „Im Vergleich zum Freundschaftsspiel vor ein paar Wochen haben die Darmstädter heute mit einer Fünferkette gegen uns agiert“, erklärte Pinto und sah darin einen großen Vorteil für die Gäste nach deren Führung in der 39. Minute, „das hat ihnen verständlicherweise voll in die Karten gespielt.“

Ganz überraschend fiel das 0:1 durch Daniel Kasper, als Idjakovic das einzige Mal einen Schritt zu spät kam, nicht. Die Hessen konzentrierten sich auf eine kompakte Defensive, störten den Walldorfer Nachwuchs aber dennoch bereits in dessen eigener Hälfte beim Spielaufbau und provozierten auf diese Weise einige Ballverluste, die zu gefährlichen Situationen im FCA-Strafraum sorgten. Bei diesen zeigte sich Walldorfs Luis Idjakovic mehrmals aufmerksam und verhinderte manche Gelegenheit aufgrund seiner guten Strafraumbeherrschung während deren Entstehung.

„Im Endeffekt haben wir die erste Halbzeit komplett verschlafen, was Körpersprache und Mentalität betrifft“, zeigte sich Pinto sehr unzufrieden mit den ersten 45 Minuten, „und das sind die Attribute, die uns normalerweise ausmachen.“ Dass seine Jungs aufgrund der stattlichen Kulisse etwas nervös gewesen sind, glaubte er nicht, „wir haben sie darauf vorbereitet, das kam nicht überraschend.“

Im zweiten Abschnitt probierten es die Gastgeber ab und zu mit der Brechstange, da es gegen die kompakte Darmstädter Defensive kaum ein Durchkommen gab. Mehr als ein paar Halbchancen sprangen allerdings nicht heraus, spätestens ab 20 Meter vor dem Tor bauten die Gäste eine undurchdringliche Festung auf. Auf der Gegenseite ergaben sich zwangsläufig einige Konter, da die Walldorfer gegen Ende immer offensiver standen. Idjakovic übernahm dabei den Part des mitspielenden Torhüters und vereitelte in Libero-Manier die frühzeitige Entscheidung.

Getragen vom zahlreich mitgereisten und gegen Ende immer lauter werdenden Anhang brachten die Darmstädter ihre knappe Führung über die Zeit und freuten sich nach dem Abpfiff des tadellosen Unparteiischen über den ersten Dreier der noch jungen Saison.

Beim FCA hingen die Köpfe etwas, Pinto leistete sofort Aufbauarbeit und richtete den Blick nach vorne. „Natürlich ist die Enttäuschung im ersten Moment groß“, so der Coach, der auf die anstehenden Aufgaben verweist, „morgen sprechen wir die Fehler an, denn das ist immer wichtig und danach zählt auch schon der kommende Mittwoch.“ Dann gastieren die Blau-Weißen beim 1.CfR Pforzheim im Achtelfinale des badischen Pokals und nur zwei Tage darauf geht es beim Karlsruher SC um die nächsten Bundesliga-Punkte.

FC-Astoria Walldorf: Idjakovic – Karl, Unrath, Manske – Rastetter (82. Hagmaier), Schmidt (73. Laboard), Kücükzeybek, Simonis (56. Pagna) – Boziaris (63. Baltzer) – Noci, Nagelbach.

Schiedsrichter: Florian Stahl (Pirmasens). Zuschauer: 300. Tor: 0:1 Kasper (39.).


 

Herzlichen Dank an alle Partner und Sponsoren des SC 08 Reilingen!

Ein dickes Dankeschön möchten wir heute an alle Partner und Sponsoren des SC 08 Reilingen richten.

Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Bronze-, Silber-, Gold- und Platin-Partnern, sowie der Dietmar Hopp Stiftung und Anpfiff ins Leben: ohne eure kontinuierliche Unterstützung wäre so manches unserer größeren Projekte nicht möglich und der SC 08 würde nicht da stehen, wo er heute steht. Ihr seid spitze! 💪

Wir freuen uns sehr auf die weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit mit euch in den nächsten Jahren!

Unsere Fans und Mitglieder möchten wir dazu aufrufen, die Sponsoren des SC 08 bei ihren Einkäufen und benötigten Dienstleistungen zu berücksichtigen, um so deren Engagement beim SC 08 zu honorieren. 👍

Hier geht es zur Sponsorenübersicht: https://www.sc08reilingen.de/index.php/sponsoren1

Interesse an einer Sponsoring-Partnerschaft mit dem SC 08? Dann setzen Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns in Verbindung!

#TOP FIT Studios #Günther+Schramm GmbH #REWE Trautwein Reilingen #Stadtwerke Hockenheim #Spakasse Heidelberg Reilingen #Getränke Gögele #Zahnärzte Rieß&Rieß #Schaumaplast Reilingen GmbH #pauli bau + wohnkonzepte #Autoteile Krammer #Lützel Bau GmbH #Achat Premium Walldorf Reilingen #Metzgerei Hauser #Michael Horn Holz- und Dachbau #Immobilienberatung Rhein-Neckar #Autohaus Baumann #Autoverwertung Hocker #KULD Haus und Garten #Anwaltskanzlei Brandenburger, Schropp, Gast #DS Betonbohren #Caracho Autoteile #Firma Fröschlin #Santo Sanitär und Solartechnik #Hopp Technische Federn #Metzgerei Ehehalt #Autohaus Schnorberger #Rehapoint Reilingen #Reifen Sessler #Siegel Flyscreens #Globus Hockenheim #SV Generalagentur Jung #Tierarztpraxis Ehrhoff #Autohaus Ullrich #Architekturbüro Schmidt #Die Autobar #RA Etter-Withopf #Sanitär Beichel #Schlosserei Krämer Reilingen #Hößler Malerbetrieb Reilingen #Physiotherapie Tolsdorf #Kempf GmbH #Schlosserei Dörfer Reilingen #St. Florian Apotheke Reilingen #Steinmetzbetrieb Lederer #Bühler GmbH Reilingen #Dilegno #Volksbank Reilingen #Dietmar Hopp Stiftung GmbH #Anpfiff ins Leben

SC 08 Sponsoren platinumum                SC 08 Sponsoren gold

SC 08 Sponsoren silber   SC 08 Sponsoren bronze

become sponsor web 1


 

Der SC 08 bietet Nachhilfeunterricht an

 

Seit Jahren besteht die Kooperation mit Anpfiff ins Leben, wodurch unsere jungen Spieler/innen nicht nur sportliche Werte vermittelt bekommen, sondern sich auch fit für die Schule machen können.

Wir bieten Nachhilfeunterricht an, die z.B. eine Stunde vor Trainingsbeginn stattfinden kann, um danach gleich ins Training zu gehen,

oder mit Absprache des Nachhilfeteams zeitlich flexibel gelegt werden kann, wenn vor dem Training die Möglichkeit nicht besteht.

Die schulische Unterstützung liegt in den Händen von Studenten/Innen, die die letzten Jahren mit unseren Kids schon tolle Ergebnisse erreicht haben.

Der Unterricht findet auf dem Sportplatz in einem separaten, von der Ditmar Hopp Stiftung gestellten Seminarraum, im Eins-zu-eins-Modus statt.

Alle interessierten Kinder und Eltern können sich mit allen Fragen rund um die Nachhilfe und auch Hausaufgabenbetreuung bei unseren Ansprechpartner Klaus Schrank-Stewart unter der

E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 01792379258 melden.

Das SC 08-Team freut sich auf Euch um gemeinsam, sportlich, schulisch, sozial und beruflich Perspektiven zu schaffen.

 


 

Aktuell sind 393 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.