SC08 Jugendstand beim Reilinger Straßenfest

 

302706748 6026913824002890 5390672331097853788 n

Ein toller Tag beim Mega-Torwandschiessen ging um 17 Uhr in die entscheidende Phase. Hier mussten von 141 Teilnehmern, die besten 10 ermittelt werden. Nach einer weiteren Stunde Spaß und Spannung, standen die Sieger dann endlich fest und man konnte zur Siegerehrung übergehen.

Herzlichen Glückwunsch an:

Platz 1:  Lenny Wörner
Platz 2: Jonas Tremmel
Platz 3:  Jakub Duduiak 
Platz 4:  Jan Weigelt 
Platz 5:  Ben Joos 
Platz 6:  Peter Weinhardt 
Platz 7:   Max Kraus 
Platz 8:  Pius Wörner 
Platz 9: Arik Zinkgraf
Platz 10: Bastian Graf 

 

 306084041 6026913880669551 8797307806225407078 n
 301788639 6026913910669548 275797261967169041 n
302301730 6026913817336224 6591259209679999844 n
 

 

Sommercamp 2022

 

 sommercamp 2022 01
 

Auch in diesem Jahr war die Jugendabteilung des Sportclubs wieder Ausrichter des beliebten Fußball-Sommercamps. Die Plätze waren, wie schon beim letzten mal, heiß begehrt und innerhalb weniger Wochen vollständig vergeben. So drehte sich vom 07.09. bis 09.09. für insgesamt 51 Kinder alles um das Thema passen, dribbeln und kicken.

Am Mittwoch ging es dann endlich los. Das Trainerteam um Christina Nachtmann, Kristina und Leonie Höschele, Alexandra Michalakidis, Sabine Grabowski, Andreas Müller, Kiriakos Michalakidis, Peter Kühnle und Markus Harder begrüßte den Nachwuchs, sowie deren Eltern. 
Nach der Verteilung der obligatorischen Camp-Shirts und Trinkflaschen wurden alle Spieler*innen in altersgerechte Gruppen eingeteilt.

Neben der neuen Mega-Torwand und dem Speed- und Schussradar, der Abnahme des Paule Schnupperabzeichens, sowie des DFB Fußball -Abzeichens standen an drei Tagen weitere zahlreiche Übungs- und Spielformen für Groß und Klein auf dem Programm. Am letzten Tag konnten die Kinder dann ihr ganzes Können unter den Augen vieler Eltern und Angehörigen unter Beweis stellen. 

Bei der abschließenden Siegerehrung,   
mit dem Maskottchen SCotty bekamen alle Teilnehmer* innen noch ihre wohlverdienten Urkunden und Medaillen überreicht. 

Abschließend ließ Thomas Plautz, Standortleiter der Firma Schaumaplast in Reilingen es sich nicht nehmen, persönlich die gesponserte Mega-Torwand offiziell der SC08 Jugend zu übergeben. Der Sportclub bedankt sich hiermit ausdrücklich für die großzügige Spende.

Ebenfalls vielen Dank an unsere weiteren Sponsoren dem KFZ-Zentrum Atasoy, Markus Lützel Bau, 
Metzgerei Hauser und Getränke Gögele. 

 

 

Reilinger Straßenfest am 10.09. ab 10 Uhr

Wir sind dabei ⚽️ 🏆

 

 

Ihr findet unseren Jugendstand mit Mega Torwand, Dribbelparcour für die Kleinsten sowie Infostand über unser Jugend-Ausbildungskonzept im Martin-Luther-Weg. 

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

 
strassenfest 2022
Torwnd
 
 
 

 

Treffen des C-Jugend Meister der Spielzeit 1985/1986

Am 29.07.22 trafen sich die ehemaligen Spieler und Trainer der C-Jugend des Jahrgangs 1971/72

bei optimalem Wetter im Biergarten des Reilinger Hof.

Mit einer relativ kurzen Vorlaufzeit konnte ein gemeinsamer Termin gefunden werden, was ob der Wohnorte einiger ehemaligen Spieler anfangs nicht so einfach schien. Selbst unser Torhüter, Michael Heiler, der Anfang der 2000er in die USA zog, konnte durch glückliche Umstände an diesem Treffen teilnehmen. Letztendlich fanden 12 von 14 Spieler an diesem Freitag zusammen.

Obwohl sich manche Spieler teilweise über 20 Jahre nicht gesehen hatten, erkannte man sich beim Eintreffen im Reilinger Hof sofort wieder und freute sich über das Wiedersehen. 

Nach der Begrüßung durch unseren ehemaligen Trainer, Dieter Biefel, wurden bei Pizza und Pasta sowie dem einen oder anderen Getränk zahlreiche Anekdoten und Geschichten aus der damaligen Zeit ausgetauscht.

Der sehr kurzweilige Abend endete nach fast 7 Stunden mit einem Mannschaftsfoto und der Erkenntnis, dass auf jeden Fall eine Wiederholung dieser Zusammenkunft stattfinden wird.

Bericht und Bilder: Sven Scholl
C Jugend 1972
 C Jugend heute
v.l.: G. Wendlik, S. Scholl, C. Maier, A. Fritz, R. Claus, R. Dagenbach, M. Heiler, J. Stephan, R. Hurst, U. Grossmann, F. Maier, D. Biefel

 

Ferienprogramm beim SC 08 ⚽️

Schon seit Jahren fest im Ferienprogramm der Gemeinde Reilingen etabliert, öffnete der Sportclub auch in diesem Jahr wieder seine „Tore“ für den Nachwuchs um das 1x1 des Fußball näher zu bringen. 

Bei sommerlichen Temperaturen ging es in drei Einheiten um dribbeln, passen und kleine Spielformen. Natürlich durften die immer heiß begehrten Abschlussspiele auch nicht fehlen.

Vielen Dank an das Trainerteam um Kristina Höschele, Sabine Grabowski, Christina Nachtmann, Hermann Steinmann, Sven Scholl, Patrick Rehberger und Marco Flach.

 
ferienprogramm 2022
 

 

Elferschießen beim SC 08

 
Klasse Wetter, super Stimmung, tolle Athmosphäre.
Es hat alles gepasst nach 3 Jahren Elfmeterruhe.
Die Teams waren absolut fair und gut drauf, die Helfer hatten ordentlich zu tun und mit 21 Mannschaften war es wieder ein neuer Teilnehmerrekord.
Eingeteilt in 4 Gruppen spielten die Teams ums Achtelfinale,
aber auch die Frühausscheider hatten ihren Spaß und machten es den „Arrivierten“ ganz schön schwer.
Auffällig war in den K.O.- Spielen, das 50% erst im Shoot-out entschieden wurden. Über die Viertelfinals, Halbfinals gingen es dann für die letzten 4 Teams in die Endspiele.
Best Age belegte den 4. Platz, Dritter wurden die Handballer von 2009. ( Da haben sie mal was gewonnen weiß aber nicht mehr was!!!).
Das Endspiel entschieden die Supporters Ade gegen Notausstieg für sich, so dass nach 5 Stunden Schießen die Siegerehrung anstand.
Alle Teams bekamen einen Getränkegutschein vom Getränkeparadies Gögele. Chef Fritz ließ es sich nicht nehmen, den Finalisten 15l bzw. 30l Bier zu spendieren. Danke dafür.
Dank geht auch an die Metzgerei Hauser, allen Helfern, Platzwart Otmar, Hannes Astor, Luis Neureither, Timo und Anna-Lena Brandenburger für`s Aushelfen.
Für Statistikfreaks: von 640 geschossenen Elfern waren 461 drin( 72%)
Nach dem Schießen wurde wieder gefachsimpelt und was man da gehört hat verwundert einen die Statistik.
Dank an DJ Björn aber „Leila“ kann ich nicht mehr hören.   nuggi

Mitgliederversammlung beim SC 08 Reilingen

Ausstehende Ehrungen standen im Mittelpunkt 

mitgliederversammlung 2022

Der 1. Vorsitzende Ulrich Kief begrüßte bei der dieser Tage im "Reilinger Hof" stattgefundenen Mitglieder-versammlung die Anwesenden und freute sich besonders über die Teilnahme von Reilingens Bürgermeister Stefan Weisbrod. Nachdem von der Versammlung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder mit einer Schweigeminute gedacht wurde, verwies er mit Stolz auf die trotz Pandemie auf 728 gestiegene Mitgliederzahl sowie die im vergangenen Geschäftsjahr erbrachten Leistungen seiner 22 Vorstandskollegen. Auch wenn der schmerzliche Abstieg der ersten Mannschaft zu verkraften war, überwogen die Erfolge im Jugendbereich sowie die positive Entwicklung bei den Kooperationen mit Anpfiff ins Leben und dem FC Astoria Walldorf. 
 

Schriftführer Bernhard Krämer berichtete von vielen geplanten, Corona bedingt aber dann doch nicht durchführbaren Veranstaltungen. So fiel beispielsweise auch die allseits beliebte Winterfeier, bei der in der Vergangenheit immer verdiente Mitglieder geehrt wurden, schon zum zweiten Mal der Pandemie zum Opfer. Aufgrund der im Herbst und Winter neuen drohenden Pandemie und der damit verbundenen Ungewissheit, ob die traditionell im Januar stattfindende Winterfeier durchgeführt werden kann, wurde beschlossen, dass die ausstehenden Ehrungen als Höhepunkt der Mitgliederversammlung durchgeführt werden. Neben den für einen Fußballverein typischen Themen im Aktiven,- und Jugendbereich gab es viele weitere Bereiche wie Clubhaus, Pflege und Erhalt der Rasenplätze oder auch die Kooperation Schule-Verein, die personellen Einsatz erforderten. 

Dank des Engagements von über 50 im Verein ehrenamtlich als Trainer, Betreuer oder Vorstandsmitglied tätigen Personen kann beim SC 08 von einer gut funktionierenden Gemeinschaft gesprochen werden, auf die der Verein bauen kann. Trotzdem werden auch künftig, insbesondere junge Leute vonnöten sein, die bereit sind das Ichbezogene hinten an zu stellen und Verantwortung im Verein zu übernehmen.
 

Hauptkassier Ralf Stahl berichtete, dass auch im abgelaufenen Geschäftsjahr die Coronakrise dem Verein aus rein finanzieller Sicht nichts anhaben und mit einem Überschuss abgeschlossen werden konnte.

Wenn der Kassier eines gemeinnützigen Vereins einen Jahresüberschuss verkünden darf, ist das sicherlich ein Anlass zur Freude und zeigt, dass der Verein während der Coronakrise ordentlich gewirtschaftet hat und sich auf der Ausgabenseite hat nichts zu Schulden kommen lassen. Deshalb war es möglich, die Restverbindlichkeiten komplett zu tilgen, sodass der SC 08 schuldenfrei ist. Sorge bereite ihm allerdings die explodierenden Energiekosten, die schon jetzt als zweitgrößte Ausgabenposition mit rund 15.000 € zu Buche stehen. 

Sein Dank galt den Mitgliedern, Sponsoren und Spendern, die während dieser schwierigen Zeit den Verein nicht im Stich gelassen haben. 

Spielausschussvorsitzender Hubert Krauß berichtete von der Aktivität. Erwartungsgemäß wurde es für beide Teams eine schwere Saison. Viele Verletzungen und Corona waren letztendlich mit verantwortlich, dass die erste Mannschaft aus der Kreisliga absteigen muss und die zweite Mannschaft im letzten Drittel landete. Zur neuen Saison gibt es sowohl im Trainerstab als auch in den Kadern Veränderungen. Das komplette Trainerteam musste ersetzt werden und bei den Aktiven setzt man nach dem Karriereende einiger langjähriger Spieler auf die eigene Jugend. Durch diese starke Fluktuation darf man allerdings auch für die neue Saison keine Spitzenplätze erwarten.
 

Jugendleiter Markus Harder konnte auch in der abgelaufenen Saison erneut alle Altersklassen für den Spielbetrieb melden. Am Start waren 263 Jugendliche in 17 Teams, die von 31 Trainer*innen betreut wurden. Erfreulicherweise konnte sich die Jugendleitung über weitere Trainerlizenzen freuen und einer der Jugendtrainer war für das stark frequentierte Corona-Testcenter auf dem Sportgelände verantwortlich, wovon die Jugendabteilung mit 1,00 € pro Corona-Test partizipierte. Erstmals in der Vereinsgeschichte ist die Jugendabteilung, dank großzügiger Unterstützung einiger Sponsoren, im Besitz eines Kleinbusses zum Transport der Jugendspieler bei Auswärtsspielen. 

Neben dem Trainings-und Spielbetrieb gab es viele weitere, von der Jugendabteilung organisierte Veranstaltungen, wie Trainerlehrgänge, DFB-Mobil, Kinderferienprogramm , Sommercamp mit 45 Teilnehmern, dem Sporttag für Flüchtlingskinder aus der Ukraine sowie nicht zuletzt dem Sportkreislauf, wo der 1. Platz belegt wurde. 

Aufgrund eingegangener Kooperationen mit einigen Firmen kann der SC 08 seinen Jugendlichen Perspektiven für Praktikas und Ausbildungsplätze bieten, die das überaus positive Gesamtbild der Jugendabteilung abrunden. 
 

Auch der für den verhinderten Leiter der Alten Herren, Klaus Korpilla, vorgelesene Bericht zeugt von einer immer größer werdenden Abteilung, die mittlerweile auch wieder Spiele organisiert und natürlich auch im geselligen Bereich sehr aktiv ist. Nicht wenige der Abteilung sind darüber hinaus in der Jugendabteilung oder Vorstandschaft engagiert, was sehr positiv vernommen wurde.
 

Vorsitzender Uli Kief verwies in seinem Bericht auf die sichtbaren Aktivitäten in allen Bereichen. Trotz der vielen Errungenschaften gebe es auch in Zukunft viel zu tun, denn mit der Flutlichtanlage und der Erneuerung der maroden Garage stehen schon die nächsten Projekte ins Haus. Auf sportlichem Sektor wünscht er sich nach dem Umbruch eine Konsolidierung, setzt aber weiter auf die eigene Jugend, zumal er die zur Praxis gewordenen Handgelder vieler anderer Vereine für den SC 08 als nicht machbar ansieht. Stattdessen will er mit der vorhandenen Infrastruktur, Qualität, intakter Gemeinschaft und Nachhaltigkeit punkten.
 

Die Kassenprüfer Olaf Mummert und Peter Wendolsky zeigten sich beeindruckt von der akribischen Buchführung, sodass einer Entlastung der Vorstandschaft nichts im Wege stand. Wendolsky beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, die von der Versammlung einstimmig bestätigt wurde.
 

Bei den anschließenden, von Siegfried Hoffmann durchgeführten Teilneuwahlen wurden sowohl der 2. Vorsitzende Hans Kneis, Kassier Ralf Stahl als auch die Beisitzer Björn Gögele, Matthias und Willi Kneis sowie Klaus Schrank-Stewart einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Frank Maier scheidet wegen beruflicher Überlastung aus. Dafür wurden vom Gremium mit der in der Jugend engagierten Christine Nachtmann und den bisherigen Aktiven Michael Metzler und Daniel Schuppel drei neue Beisitzer vorgeschlagen, die sich alle zur Mitarbeit bereit erklärten und ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt wurden. Der vorgenannte Appell an junge Leute wurde dadurch erfolgreich umgesetzt und wird die Zahl der Vorstandsmitglieder nicht nur auf 25 erhöhen, sondern mit der Wahl von Christine Nachtmann wird das Gremium auch eine charmante weibliche Note erhalten.
 

Die Ehrung langjähriger Mitglieder durch Uli Kief und Klaus-Peter Brandenburger bildete den Höhepunkt des Abends. Dabei hatte Uli Kief eine besondere Überraschung parat. Reilingens Bürgermeister Stefan Weisbrod wurde, stellvertretend auch für den Gemeinderat und die Verwaltung, aufgrund seiner Unterstützung des Vereins in seiner mittlerweile fast 10-jährigen Amtszeit zum Ehrenmitglied ernannt. Nach Dietmar Hopp erst die zweite Persönlichkeit, der ohne die sonst notwendige langjährige Mitgliedschaft diese Ehre zuteil wird. 
 

Geehrt wurden:
 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Jutta Büchner

Monika Kneis

Anja Werner

Nils Fuchs

Marius Katzenberger

Udo Kempf

Christoph Kneis

Hans Kneis

Patrick Kuderer

Simon Maier

Olaf Mummert

Georg Orfanidis

Fabian Schmitt

Kevin Sturm

 

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Carsten Kraus

Karl-Heinz Ehehalt

Manfred Stamm

Willibald Wilmers

 

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft:

Michael Fleig

Eduard Kneis

Matthias Kneis

 

 

Zum Ehrenmitglied wurden ernannt:

Hans Brandenburger

Siegfried Hoffmann

Bernd Lützel

Paul Stahl

Stefan Weisbrod

 
Nachdem unter Punkt "Verschiedenes" weder Anträge eingegangen waren noch es Wortmeldungen seitens der Anwesenden gab, schloss Uli Kief mit dem Dank an alle Anwesenden, Freunde und Gönner des Vereins sowie seinen Mitstreitern in der Vorstandschaft die sehr harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung.

Dauerkarte 2022/2023

Es geht wieder los.....
 dauerkarte 2022 2023
Dauerkarte 2022 2023 1
Vorbestellung per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei einem Heimspiel an der Kasse
Die Dauerkarte kostet 40€
Wir freuen uns auf Euer Unterstützung 
Der SC 08 Reilingen bedankt sich bei Michael Horn für die (wie immer) tolle Unterstützung. 

 

Sommercamp 2022, sei dabei ☀️⚽️🤩

Es ist wieder soweit, die Anmeldung für unser 3-tägiges Sommercamp ist eröffnet 🚀 Auf mehrfachen Wunsch, können dieses Jahr schon Kinder ab 5 Jahren teilnehmen 😊 Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. 
Download Anmeldung Sommercamp 2022
Sommercamp 2022
 
 

 

AH - Saisonauftakt beginnt mit Niederlage!

 SC 08 Reilingen : Spvgg Oberhausen   1  :  3
 AH 2022 1
Das AH Team des SC 08 hatte, nach der langen Corona Pause, am Mittwoch den 01.06.22, gegen die AH der Spvgg Oberhausen ihr erstes Spiel in diesem Jahr zu bestreiten. 
Die Reilinger standen mit einer sehr jungen Mannschaft, die in dieser Formation noch nicht gespielt hatte, auf dem Platz.
Personalprobleme bestanden nicht, Mannschafts-Coach Michael Ruck konnte auf 17 Spieler zurückgreifen.
Anfangs bestanden noch leichte Abstimmungsprobleme auf Reilinger Seite die sich im weiteren Verlauf des Spiels legten.
Doch bereits in der achten Spielminute konnten die Oberhausener kontern und gingen mit 0 : 1 in Führung.
Torhüter Rene Dobler war zwar mit den Händen noch am Ball der aber trotzdem im Tor landete. 
In der 12. Minute konnte Sören Gärtner, für seinen geschlagenen Torhüter, einen Ball auf der Linie klären.
Fünf Minuten später tauchten auch die Reilinger gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf.
Eine Kombination über Stefan Jarosch und Uli Kief der Klaus-Peter Brandenburger einsetzte, ging knapp über das Tor.
Wenige Minuten später konnte auch Uli Kief mit einem Weitschuss glänzen.
Gegen Ende der ersten Spielhälfte wurden auf Seite der Heimmannschaft einige Wechsel vorgenommen.
Ihr erstes Spiel bestritten,  Thomas Haehnel, Sebastian Roskosch  und Thorven Böschen für Reilingen.
Nach einem Eckball für Reilingen, konnte die Gästemannschaft abermals einen Konter setzen und auf 0 : 2 erhöhen.
Wenig später tauchte Carsten Kraus frei vor dem gegnerischen Tor auf, sein Schuss konnte der Gästetorhüter aber parieren.
Kurz vor der Halbzeit konnte Stefan Jarosch zwar ein Tor für Reilingen erzielen, welches aber nicht gegeben wurde, da der Ball vorher im Torlinie-Aus war.   
Mit der 0 : 2 Gästeführung ging es dann in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte kam die Heimelf noch besser ins Spiel.
Auf Reilinger Seite kam Markus Stegmann als Torhüter zum Einsatz.
Im Mittelfeld führten Stefan Jarosch und Matthias Herrmann glänzend Regie!
Bei einem Reilinger Angriff konnte Stefan Jarosch auf Höhe der Strafraumgrenze nur durch ein Foul gestoppt werden.
Den fälligen Freistoß setzte Steffen Beck nur knapp neben das Tor.
In der 60. Spielminute wurde Reilingen für seine offensive Spieleise belohnt. 
Ein Kombination ausgehend über wiederum Stefan Jarosch im Zusammenspiel mit Stefen Beck, setzte dieser glänzend Bashkim Dervishaj ein, welcher überlegen mit einem Schuss ins lange Eck zum 1 : 2 abschloss. 
Die Platzherren wurden aber für ihre offensive Spielweise nicht belohnt. 
Ernüchternd war dann das Tor zum 1 : 3 für Oberhausen.
Eine strittige Situation folgte, in der 70. Minute, da nach einem Foul im Straffraum an Stefan Jarosch, die Heimmannschaft Elfmeter forderte!
Kurz vor Ende des Spiels wurde leider der Reilinger Sascha Schippl auf Höhe der Seitenline gefoult und musste ausgewechselt werden.
Der fällige Freistoß brachte keinen Erfolg.   
Eine Leistungssteigerung in der 2. Hälfte, gegen einen starken Gegner, war auf Reilinger Seite deutlich zu erkennen.
 
W.S.   
 AH 2022 2
 
 
 
 

 

Kinder- Spieltreff mit Eltern für ukrainische Familien beim SC 08 Reilingen ⚽️🇺🇦

image1
image2
 image3
 image4
image5
image6
image7
image8
image9
image10 bearbeitet

Unter dem Motto, einfach mal ein paar Stunden Spaß und Freude haben, organisierte der Sportclub gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Weisbrod einen Nachmittag ganz im Zeichen des Sport. Ziel war es, den ukrainischen Kindern ein altersgerechtes Bewegungsangebot anzubieten aber auch den Eltern die Möglichkeit zu geben, neue Bekanntschaften zu schließen.

Kurzum wurde der Hauptrasen von den Jugendtrainer*innen sprichwörtlich zur Spielwiese umfunktioniert und der Bereich vor den Kabinen von Platzwart Ottmar Schmitt zum gemütlichen verweilen hergerichtet.

So ging es auch schnell, bis sprachliche Barrieren und eine gewisse Zurückhaltung beiseite geschoben wurden und alle Beteiligten nur noch einen tollen, gemeinsamen Nachmittag verbrachten.

Bei einem gemütlichen Abendessen wurde der Sporttag dann langsam auslaufen gelassen.

Vielen Dank an unseren Sponsor Afkan Atasoy vom KFZ-Zentrum Reilingen, der mit seiner großzügigen Spende für das leibliche Wohl aller Beteiligten sorgte.


 

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.