B-Jugend des SC 08 Reilingen startet mit Derbysieg in die neue Saison

Nach zwei Jahren C-Jugend in der Kreisliga und einer ordentlichen Vorbereitung für die B-Jugend kamen zum ersten Spieltag die Gäste aus Hockenheim in die TOP-FIT-Arena. Zu Beginn der Partie konnte man beide Mannschaften beim ersten abtasten beobachten. Beide Mannschaften investierten anfangs wenig in die Offensivarbeit. Nach und nach merkten die Reilinger das am heutigen Tag etwas zu holen sein wird. Die Gäste aus Hockenheim hatten kaum nennenswerten Chancen. Im Gegenzug verlagerten die SC-ler das Spiel immer mehr in die gegnerische Hälfte. Weder aus dem Spiel heraus, noch durch mehrere Standards konnten zur Führung genutzt werden.


Hinzu kam noch ein aberkanntes Tor von Levin Harder, der knapp im Abseits gestanden haben soll. Nun lief der Ball immer besser und Hussein Dib konnte sich stark in den Strafraum trippeln. Durch ein Foul, das aber nicht zum fälligen Strafstoß führte, wurde er aus kurzer Distanz am Torschuss gehindert. Im Gegenzug gelang den Gästen ein schneller Konter durch einen lang geschlagenen Ball in unseren Sechzehner. Der Hockenheimer Spieler konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Eben noch selbst einen fälligen Elfmeter verweigert bekommen, mussten wir im Gegenzug einen Strafstoß für die Gäste akzeptieren. Dieser wurde zum 0:1 verwandelt. Die Reilinger waren aufgrund der zu diesem Zeitpunkt spielerischen Überlegenheit nicht geschockt, spielten weiter mutig nach vorne. Es war dann wieder eine Notbremse im Strafraum der dieses mal zum fälligen Strafstoß führte. Hussein Dib konnte den Elfmeter sicher zum 1:1 verwandeln.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir uns ein schnelles Tor vorgenommen was uns wiederum durch Hussein Dib in der 46. Minute gelang. Schon in Minute 51 erhöhte Sven Alexov mit einem sehenswerten Freistoß aus 18 Meter auf 3:1. Das Spiel wurde nun etwas intensiver geführt und immer wieder durch kleinere Fouls unterbrochen. Eine undurchsichtige Situation führte zum Freistoß der Hockenheimer, der in Minute 58 zum 3:2 Anschlusstreffer führte. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gäste kaum nennenswerte Torchancen, kamen fast nur mit langen Bällen Richtung Strafraum. Die letzten 15 Minuten hätten wir noch den ein oder anderen Konter verwerten müssen, scheiterten aber im eins gegen eins an dem Hockenheimer Keeper.

Eine zu 100% gut umgesetzte Taktik und eine geschlossene Mannschaftsleistung führten heute zum verdienten Derbysieg gegen den FV 08 Hockenheim.
MF


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok